Institutionelles Schutzkonzept

der Franz-Marc-Grundschule Kochel a. See

Die in im Leitbild unserer Franz-Marc-Grundschule verankerten Wertvorstellungen sowie das freiheitliche Menschenbild sind die Grundlagen unseres erzieherischen Handelns.

 

Die Achtung der Einmaligkeit und der Würde jedes Einzelnen in unserer Schulgemeinschaft beinhalten das Recht auf körperliche und geistige Unversehrtheit. Sie bildet die Grundlage für unser im Jahr 2021 in Kraft getretenes Konzept zur Prävention sexualisierter Gewalt, das für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft gleichermaßen Gültigkeit besitzt. Jedes Mitglied unserer Schulgemeinschaft ist verpflichtet, dazu beizutragen, dass die Schule als Ort erfahren wird, an dem die Persönlichkeit und die Würde jedes Einzelnen geschützt ist.

 

Bei Grenzüberschreitungen, sexuellen Übergriffen und Missbrauch geben alle in unserem Haus tätigen Personen Orientierung und Sicherheit, indem sie klare Grenzen setzen und verantwortlich handeln zum Wohle der Schülerinnen und Schüler. Die Schulleitung der Franz-Marc-Grundschule ermöglicht die Thematisierung der Missbrauchsproblematik auch über den schulischen Rahmen im Fachunterricht hinaus. Präventive Angebote zur Stärkung des Selbstwertgefühls der Schüler werden sowohl in den Unterricht integriert, als auch in außerschulischen Lernsituationen vermittelt.

 

Das Ziel der Franz-Marc-Grundschule ist es, in allen Bereichen am Aufbau einer „Kultur der Achtsamkeit“ mitzuwirken. Für das vorliegende Schutzkonzept haben wir daher Wert daraufgelegt, dass ein Entwicklungsprozess auf allen Ebenen stattfand und alle Beteiligten partizipativ einbezogen wurden. Unser Institutionelles Schutzkonzept soll dazu beitragen, Haltungen und Verhalten zu reflektieren. Aus diesem Prozess sollen handlungsleitende Orientierungen hervorgehen.

 

Unser Schutzkonzept ist hier einsehbar:

            Schutzkonzept           

(Hinweis: Für die Veröffentlichung an dieser Stelle wurde unser Schutzkonzept leicht gekürzt.)

 

 

Buchempfehlungen zum Thema Selbstvertrauen und Aufklärung

für Kinder im Grundschulalter:

- „Das bin ich von Kopf bis Fuß“ (Dagmar Geisler)

- „Peter, Ida und Minimum“ – Hurra, wir kriegen ein Baby! (Grethe Fagerström)

- „Ich hab ein kleines Problem, sagte der Bär“ (Heinz Janisch)

- „Der NEINrich und andere Mutmach-Geschichten“ (Edith Schreiber-Wicke, Carola Holland)

- „Ein Dino zeigt Gefühle“ (Heike Löffel, Christa Manske)

Franz Marc

Grundschule

Kochel a. See